Montag, 24. August 2015

Familienausflug mit 2,4 Promille



Weser-Kurier online 24.08.2015:
20 Uhr, ein liegengebliebenes Fahrzeug mitten auf der Kreuzung, zwei kleine Kinder auf der Rücksitzbank und eine weinende Frau daneben. Ein Fall für die Polizei. Sie wollte helfen, die Familie aus der unglücklichen Lage zu befreien.Weiterlesen ...

Alkohol macht kaputt

Als Zellgift greift Alkohol den Körper an – vor allem die Leber. Sie ist das Organ, das Alkohol im Körper abbaut.
Alkohol - das bestätigt sich immer wieder - ist das bei uns verbreiteteste Suchtmittel, wird oft verharmlost und ist doch so gefährlich wie fast keine andere Droge. Langfristige Folgen des regelmäßigen Alkoholkonsums schädigen das Gehirn, die Organe, die sozialen Fertigkeiten wie auch die Beziehungen selbst zu Familie, zu den Mitmenschen, etc. Die Liste ist noch weitaus länger.

Die BZGA klärt auf; hier mit einer Webseite für junge Leute:

http://www.null-alkohol-voll-power.de/wissen/koerperzerstoerer/alkohol-macht-kaputt/


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen